Nextcloud bauen mit Jet – 64 Bit Edition #00

      Keine Kommentare zu Nextcloud bauen mit Jet – 64 Bit Edition #00

Wie dem Einem oder Anderen bereits bekannt sein mag, gab es bereits eine Anleitung wie man seine eigene Nextcloud auf dem Raspberry Pi umsetzen kann. Diese Anleitung ist eine Neuauflage und soll die alte Anleitung durch einen neuen Stand ersetzen. In den Jahren hat sich dann doch schon einiges getan und ver├Ąndert. Die ganzen neuen Probleme gehen wir daher nat├╝rlich auch gleich mit an.
Im gleichen Zuge soll mit dieser Anleitung der Pi mit einem 64 Bit Betriebssystem aufgesetzt werden um auch mehr als 4 GB an Arbeitsspeicher nutzen zu k├Ânnen.

Dieses Tutorial ist zwar f├╝r den Raspberry Pi ausgelegt, kann aber auch mit ein wenig Anpassung ohne weiteres auf anderer Hardware durchgef├╝hrt werden. Ebenso muss auch nicht alles an Software ├╝bernommen werden. Es macht die Umsetzung allerdings um einiges einfacher, m├Âglichst die gleichen Programme und Dienste wie ich einzusetzen.

Ben├Âtigt wird f├╝r dieses Tutorial folgendes:

  • Einen Raspberry Pi oder eine Hardware, die die untenstehenden Programme installieren kann.
  • Von Vorteil w├Ąre ein zus├Ątzliches Speichermedium. Im Idealfall bereits im RAID befindende Festplatten.
  • Ein Debian basiertes Betriebssystem oder ein System, was die untenstehenden Programme ausf├╝hren kann. Pfade m├╝ssen dann aber ggf. abweichend vom Tutorial verwendet werden.
  • Ein Apache Webserver.
    Ein anderer Webserver ist zwar auch m├Âglich. Hierbei ist man dann aber sehr auf sich alleine gestellt, da der Gro├čteil des Tutorials nicht ├╝bernommen werden kann.
  • Einen MariaDB oder MySQL Datenbankserver
  • Nextcloud selber

Keine Sorge. Es handelt sich hierbei zwar um ein Tutorial was nicht gerade f├╝r Anf├Ąnger geeignet ist, aber ich bin mir sicher, dass wir das hinbekommen. Daher gehe ich auch sehr detailliert bei den einzelnen Schritten darauf ein.

Schreibe einen Kommentar